Code for Culture - LEO-BW ist dabei!

Logo Code for Culture

Vom 16. bis 18. Juni findet der Game Jam im shackspace Stuttgart statt. Bei der Veranstaltung kommen Serious Games und Kulturinstitutionen zusammen, um neue Formate der Wissensvermittlung zu entwickeln. Alle Interessierten treffen sich bereits beim Kick-off am 10. Juni, um Teams zu bilden. Mitmachen können Entwickler und Studierende aus Game Design, Informatik, Kultur und Medien. (Link zur vollständigen Pressemitteilung).

LEO-BW-Spielidee: Master of Old Maps

Auch das Landesarchiv beteiligt sich an dem Game Jam. Grundlage sind neben den Daten des LEO-BW-Ortslexikons zwei attraktive Archivbestände: LABW HStAS N 3 „Forstkarten betreffend Altwürttemberg“ und LABW HStAS H 107 „Kieser-Ortsansichten (Inventar)". Die Forstkarten von Georg Gadner (ca. 1590) zeigen detailliert und liebevoll gezeichnet die Städte, Orte, Flüsse, Seen und Wälder des Herzogtums Württemberg. Die Ortsansichten von Andreas Kieser entstanden zwischen 1680 und 1687 als Teil der Vermessung der württembergischen Forsten und zeigen naturgetreu die Stadt- und Ortsbilder der damaligen Zeit. Auf dieser Basis könnte folgende Spielidee erwachsen: Auf den historischen Karten zu den verschiedenen Regionen des Herzogtums Württemberg von ca. 1590 gilt es, gegen die Zeit möglichst viele verschiedene Städte und Dörfer zu lokalisieren und verschiedene Aufgaben dazu zu lösen. Dabei sind jeweils drei Levels zu spielen.

  1. lokalisiere und markiere auf der Karte einen gesuchten Ort für den Grad eines Bachelor of Geographic Navigation
  2. vervollständige die zu dem Ort gehörige Kiesersche Ansicht aus vorhandenen Puzzleteilen für den Grad eines Bachelor of Historic Views
  3. beantworte drei Multiple-Choice-Fragen zu dem Ort heute (z.B. sein Wappen, seine Einwohnerzahl, seine Höhenmeter, seine Kreiszugehörigkeit, seine Fläche, seine Ersterwähnung…) für den Grad eines Bachelor of Local Facts

Hat man die drei Levels für einen Ort gespielt, wird der nächste Ort vorgegeben. Wer innerhalb von 15 Minuten für jeden der drei Levels jeweils 3 Punkte erspielt, darf sich fortan „Master of Old Maps“ nennen und erhält als Auszeichnung den Goldenen LEO-BW-Löwen! Wir sind sehr gespannt, ob bzw. wie unsere Idee umgesetzt wird.

Link zum Game Jam: Code for Culture