Neue Daten - neue Partner

Bild Logos neuer Partner

Im Zuge der jüngsten Datenaktualisierung von LEO-BW gab es mit ca. 100.000 neuen Einträgen wieder einen kräftigen Zuwachs an Inhalten und, was uns  immer wieder besonders freut, an neuen Partnern: So präsentiert das Bezirksmuseum Buchen nun in LEO-BW bedeutende Teile des Bildarchivs Karl Weiß. Auf mehr als 400 digitalisierten Glasplattenfotografien sind Ansichten von Ortschaften und Gebäuden, Porträts sowie besondere Ereignisse und Alltagsszenen aus den Jahrzehnten um 1900 dokumentiert. 

Wir begrüßen ferner die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe als neuen Kooperationspartner. Diese hat für LEO-BW eine Auswahl von 133 Werken zusammengestellt, die einen ersten Einblick in den reichen Bestand des Hauses geben. Darunter befinden sich Werke vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Ebenfalls neu im Portal vertreten ist auch das Naturkundemuseum Karlsruhe, das Highlights seiner Botanischen Sammlungen vorstellt. 

Neben den neuen Partnern liefern aber auch viele unserer Bestandspartnereinrichtungen zusätzliche Bestände: So finden sich beispielsweise 60.000 neue Literaturhinweise  aus dem SWB sowie etwa 14.000  neue digitalisierte Werke aus den Sammlungen der Badischen Landesbibliothek sowie der Unibibliotheken Freiburg,  Heidelberg, Stuttgart und Tübingen.  Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken der neuen "Datenschätze" in LEO-BW!