Von Maulbeerbäumen und Seidenraupen

Die Seidenzucht in Baden und Württemberg
Aufmunterung zur Seidenzucht in Deutschland besonders im Großherzogthume Baden von L. Hout, 1832 [Quelle: Badische Landesbibliothek Karlsruhe]

Maulbeerbäume sind in Baden-Württemberg nur noch selten anzutreffen, meist findet man sie in Parkanlagen oder als alte Solitärbäume in den Städten. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert entstanden in Baden und Württemberg jedoch zahlreiche Maulbeerbaumplantagen und das mit oft großzügiger landesherrlicher Unterstützung. Die Plantagen sollten Seidenraupen ernähren und im Rahmen merkantilistischer Wirtschaftspolitik die Produktion des Luxusprodukts Seide im eigenen Land etablieren.

Größere Maulbeerbaumplantagen entstanden im 18. Jahrhundert bei Cannstatt und Ludwigsburg. Kurfürst Karl Ludwig ließ in der Pfalz eine Maulbeerallee zwischen Heidelberg und Schwetzingen anlegen. Doch erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts verhalf die sachkundige Beratung durch italienische Seidenbauer zu einem wohl kaum erwarteten Aufschwung. Die Seidenzucht blieb jedoch immer ein Projekt des Hofes, das nicht selten mit Zwangsmaßnahmen gegenüber der opponierenden Bevölkerung durchgesetzt wurde. 1778 wurden rund 50. 000 Maulbeerbäume gezählt (zum Vergleich: Im Jahr 1749 waren es nur 18. 446 Bäume). Heidelberg bildete den Mittelpunkt des Seidenbaus.

Auch in Baden erfreuten sich die Maulbeerzucht, besonders die Plantagen in der Nähe Karlsruhes, seit der Mitte des 18. Jahrhunderts des besonderen Interesses des Hofes. Vor allem Markgräfin Karoline Luise von Baden, die spätere Ehefrau von Markgraf Karl Friedrich von Baden, setzte sich für den Seidenbau ein. Doch trotz aller gewährten Förderungen widersetzte sich auch hier die Bevölkerung stets der befohlenen Maulbeerkultur. Unter dem Einfluss der französischen Revolution kam es in der Pfalz schließlich zur offenen Empörung und zur Devastation der Anlagen. Die Seidenzucht konnte sich weder in Baden noch in Württemberg nachhaltig durchsetzen. (JH)

Kommentare
Suche

LEO-BW-Blog

Logo LEO-BW-Blog

Herzlich willkommen auf dem LEO-BW-Blog! Sie finden hier aktuelle Beiträge zu landeskundlichen Themen sowie Infos und Neuigkeiten rund um das Portalangebot. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu den einzelnen Posts.