Schwarzwälder Trachten 

Datierung :
  • 1958  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Photographie / Tracht
Weitere Angaben zum Werk: Breite: 3,6 cm, Höhe: 2,4 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Mädchen in Festtagstracht mit Schäppel. Hier in St. Peter tragen die Erstkommunikanten Tracht und der Schäppel (von frz. „chapeau“ = „Kopfbedeckung“) der St. Petermer Frauentracht darf von den Mädchen ab der Erstkommunion bis zur Hochzeit getragen werden. Er besteht aus ca. 1500 Glasperlen und Silberplättchen, die kunstvoll zur Krone aufgebunden werden. Die Tracht der Frauen besteht aus einem einfarbigen Rock mit angenähtem Mieder, das mit goldfarbenen Pflanzenmotiven bestickt ist, und einem schwarzen Jäckchen. Unter dem Mieder wird eine weiße Bluse mit Puffärmeln getragen. Zum Rock gehört eine Schürze. Während Schürzen und Strümpfe bei den jungen Mädchen weiß sind, tragen die Frauen die Schürzen mit Blumenstickereien in unterschiedlichen Farben und die Strümpfe in Schwarz..
Quelle/Sammlung: Außenstelle Südbaden - Bild-Archiv
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: BA 91/16 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Fronleichnam, Mädchen, Tracht
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)