Schmetterlinge

Vier bunte Schmetterlinge als graphische Darstellung

Das Staatliche Museum für Naturkunde Karlsruhe verfügt über etwa 5 Millionen Sammlungsobjekte, die die organische und anorganische Vielfalt der Erde und ihre Veränderungen dokumentieren. Seine Wurzeln gehen auf die markgräflich-badischen Sammlungen von Kuriositäten und Naturalien zurück.

Die Schmetterlingssammlung des Naturkundemuseums Karlsruhe bildet mit über 2,67 Millionen Exemplaren den Hauptteil der Insektensammlung des SMNK. Damit ist sie die drittgrößte Schmetterlingssammlung in Deutschland, und unter den so genannten Kleinschmetterlingen mit über 640.000 Präparaten sogar die größte deutsche Spezialsammlung. Der Bestand der Lepidopterensammlung des SMNK wächst aktuell jährlich um bis zu 100.000 Exemplare.

Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)