Oberamtsbeschreibung Künzelsau (1883)

Bild Künzelsau

1883, als die Lithographie entstand, war die Brücke, die von der Stadt Künzelsau auf die rechte Seite des Kochers führte, eben modernisiert worden. Ein rauchender Kamin weist auf die beginnende Industrialisierung hin. Im Hintergrund ist auf der Höhe der Wartturm zu erkennen. Im späten 15. Jahrhundert errichtet, wurde er 1886 zum Aussichtsturm ausgebaut. Aus der Stadt ragt die Stadtkirche St. Johannes hervor. Das Schloss, das 1679–1681 durch die Grafen von Hohenlohe an der Stelle verschiedener Vorgängerbauten neu errichtet worden war, wurde durch das Fürstenhaus 1871 an den Staat verkauft. Aus der hohenlohischen Residenz wurde ein württembergisches Lehrerseminar.

Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Zum Kommentieren bitte anmelden