Heselwangen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Balingen
Ersterwähnung: 0793

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Im Оsten an Balingen angrenzender Stadtteil.
Historische Namensformen:
  • Hesiliuuanc
Geschichte: 793 Hesiliuuanc (Flurname; wohl Wang = geneigte Fläche, mit Haselsträuchern). Siedlung des frühen Landausbaus. Reihengräber 2. Hälfte 7. Jahrhundert. Es wird vermutet, dass der Ort ursprünglich auf der Gemarkung Balingen lag. Hoheitsrechte vermutlich bei den Grafen von Zollern. Als Teil der Herrschaft Schalksburg 1403 an Würt­temberg. 1934 nach Balingen eingemeindet. In die 1463 erwähnte Kapelle wurde 1500 eine Kaplanei gestiftet, die Pfarrechte erhielt. Nach der Reformation aufgehoben und der 2. Stadt­pfarrei unterstellt. Evangelische Pfarrkirche von 1830, einfacher flachgedeckter Saalbau mit einbezoge­nem Turm.

GND-ID:
  • 4372396-2
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)