Werbung: Maggi-Werke 

Datierung :
  • vor 1918  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Werbedrucksache
Weitere Angaben zum Werk: Breite: 10,3 cm, Höhe: 6,5 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Der schweizer Unternehmer Julius Maggi (1846-1912) war ein Pionier der Lebensmittelindustrie. In der Schweiz übernahm er die Mühle seines Vaters, beschritt mit der Verwendung von Gemüsemehlen aber neue Wege. 1886 brachte er die ersten kochfertigen Suppen auf den Markt. Zeitgleich entwickelte er die vielseitig einsetzbare "Maggi Suppenwürze", für die 1887 eine Abfüllanlage in Singen am Hohentwiel errichtet wurde. 1890 wurde die Anlage zum Maggi-Stammwerk in Deutschland. Als "Maggi Gesellschaft mbH" wurde sie 1897 als eigenständige Firma in Deutschland eingetragen. Auf den Gründer Julius Maggi geht auch die viereckige Form der Flasche mit der typischen rot-gelben Etikettierung zurück. Von Anfang an nutzte er sein "Reclame und Press-Büro", um das ständig wachsende Sortiment international zu vermarkten. Dazu gehörte auch das Heft "Die Maggi-Werke", das mit Bildern von der aufwändigen und sorgfältigen Produktion die Produkte der Firma bewarb.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Graphik
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 2010/1389-1 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Lebensmittel, Industriebetrieb, Maggi GmbH
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen