Fronleichnamsprozession in Urach 

Datierung :
  • 1960
Objekttyp: Video
Inhalt:
  • Diese Filmaufnahmen aus den 1960er Jahren zeigen eine Fronleichnamsprozession aus dem kleinen Ort Urach, das seit der Gemeindereform 1971 zur Stadt Vöhrenbach gehört. Zu sehen sind Banner- und Kreuzträger, das Baldachin, das die Monstranz beschirmt, eine Blaskapelle und Kinder mit Blumenkörben. Auch die Uracher Kirche "Allerheiligen" wird im Film gezeigt. Die später barockisierte Kirche mit dem ummauerten Friedhof wurde um 1275 erstmals urkundlich bezeugt und zählt zu den ältesten Wehrkirchen der Region. Dass auch solche kleinen Gemeinden mit wenigen hundert Einwohnern aufwendige Prozessionen abhielten, verdeutlicht, wie stark die Tradition des Fronleichnamsfestes in der lokalen Kultur verankert war. Zu Störungen durch Protestanten kam es bei diesem Fronleichnamszug mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht: 1961 waren 95,9 % der Einwohner Urachs katholisch und 3,3 % evangelisch. In Urach blieb die konfessionelle Homogenität also auch nach der konfessionellen Durchmischung der Nachkriegszeit, die insbesondere Flucht und Vertreibung mit sich brachten, erhalten. Felix Teuchert, LABW
Quelle/Sammlung: Landesfilmsammlung Baden-Württemberg: Fronleichnam in Hüfingen
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: 6321 [Archivnummer]
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)