Einzugsgebiete der Universitäten Heidelberg, Freiburg und Tübingen im Wintersemester 1845/46 und Wintersemester 1960/61: Herkunft der Studierenden im Wintersemester 1845/46 in Deutschland 

Datierung :
  • 1845-1846
Autor/Urheber:
  • Joseph Kerkhoff
Objekttyp: Karten
Inhalt: 1. Grundlagen vom Mittelalter bis zum Ende des alten Reiches
2. Die Neuordnung der Universitäten im 19. Jahrhundert
3. Die Einzugsgebiete im Wintersemester 1845/46
3.1. Vorbemerkungen
3.2. Die badischen Universitäten Freiburg und Heidelberg
3.3. Die württembergische Landesuniversität Tübingen
3.4. Soziale Herkunft der inländischen Studierenden an den Universitäten Heidelberg, Freiburg und Tübingen
4. Die Frequenz der drei Universitäten 1845 bis 1960
5. Die Einzugsgebiete der Universitäten im Wintersemester 1960/61
5.1. Heidelberg, Freiburg und Tübingen als Landesuniversitäten
5.2. Die Einzugsgebiete außerhalb Baden-Württembergs
6. Zusammenfassung
7. Quellen und Literatur
Beiwort als PDF
Quelle/Sammlung: Historischer Atlas von Baden-Württemberg

Weitere Angaben zum Objekt: Berichtigung zur Karte: Gnevezow (für Gnerzow B4), Medow (für Metzow B4), Retschow (für Teschow A4).
Suche