Forstamt Bühl 

Kurzbeschreibung: Einführung
Der Bestand enthält nur einige wenige Einrichtungswerke zum Staatswald. Auch die einzelne Gemeinde- und Körperschaftswälder sind nur mit den Einrichtungswerken überliefert. Dies sind die Gemeinde- und Stadtwälder: Altschweier, Balzhofen, Bühl, Bühlertal, Eisental, Grauelsbaum, Greffern, Lichtenau, Moos, Muckenschopf, Oberbruch, Ottersweier, Scherzheim, Schwarzach, Söllingen, Stollhofen, Ulm, Unzhurst, Vimbuch, Weitenung sowie den Wald der Kreispflegeamtstadt Hub und den Klosterwald Neusatzeck. Der Bestand wurde mit Unterlagen aus den ehemaligen Beständen442 (K) Zugang 2004-102 und 442 Zugang 2004-103 neu gebildet. Dr. Jürgen Treffeisen (November 2010)
Erstellt (Anfang): 1842  [1842-1985]
Umfang: 38 Archivalieneinheiten
Objekttyp: Bestaende
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg Abt. Generallandesarchiv Karlsruhe
Neuere Bestände (vornehmlich ab 1800)
Finanzen, Landwirtschaft und Forst
Forstämter
Bühl
Bestand
Identifikatoren/Sonstige Nummern: 392 Bühl [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1395177
Suche