Brief-Ordner "A" 

Datierung :
  • 1896-1911  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
  • Leitz (Büroartikel)
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Ordner
Weitere Angaben zum Werk: Karton, überzogen mit bemalter Folie, Stoff, Eisen [Material/Technik]
H. 25 cm, B. 20 cm, T. 8 cm [Maße]
Literatur:
  • Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 238
Kurzbeschreibung: 1896 entwickelte Louis Leitz (1846-1918) in Stuttgart die Ordnermechanik und 1901 den ersten tragbaren Locher. Dieses vielseitig einsetzbare Ordnungssystem für Büroaufgaben brachte so großen Erfolg, dass der Markenname "Leitz-Ordner" noch heute von vielen als Gattungsname benutzt wird. Je komplizierter die Verwaltungsaufgaben eines Unternehmens wurden, desto wichtiger wurde die Aktenordnung. Der Ordner ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 238
Quelle/Sammlung: Populär- und Alltagskultur
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: VK 2007/204
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=397

Ortsbezüge:
Schlagwörter: Schriftgut
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)