Württemberg, Katharina, Prinzessin 

Andere Namensformen:
  • geb. von Württemberg
Geburtsdatum/-ort: 24.08.1821;  Stuttgart
Sterbedatum/-ort: 06.12.1898; Stuttgart; begr. in der Gruft (Protestantische Abteilung) der Schlosskirche Ludwigsburg
Weitere Angaben zur Person: Religion: evangelisch
Verheiratet: 20.11.1845 Prinz Friedrich von Württemberg
Eltern: Vater: König Wilhelm I. von Württemberg (27.9.1781-25.6.1864)
Mutter: Pauline Therese Luise, geb. Prinzessin von Württemberg (4.9.1800-10.3.1873)
Geschwister: Marie Friederike Charlotte (30.10.1816-4.1.1887)
Sophie Friederike Mathilde (17.6.1818-3.6.1877)
Karl Friedrich Alexander (6.3.1823-6.10.1891)
Auguste Wilhelmine Henriette (4.10.1826-3.12.1898)
Kinder: Wilhelm II. (25.2.1848-2.10.1921)
GND-ID: GND/1018388613

Biografie: Anne Lipp (Autor)
Aus: Lexikon Haus Württemberg, S. 319.

Am 20. November 1845 heiratete sie ihren Cousin ersten Grades, Prinz Friedrich von Württemberg. Ihr einziges Kind war Wilhelm II., der letzte württembergische König. Ein zweites Kind kam im September 1850 in Baden-Baden tot zur Welt.
Neben Stuttgart gehörte die Villa Seefeld in der Nähe von Rorschach auf der Schweizer Seite des Bodensees zu ihren bevorzugten Aufenthaltsorten.
Katharina scheint wenig in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten zu sein. Ihr Interesse konzentrierte sich stark auf ihren Sohn Wilhelm, mit dem sie einen regen Briefwechsel führte. Im karitativen Bereich übernahm sie teilweise die Patenschaften ihrer Mutter, der Königin Pauline, als diese starb.
Nachweis: Das Haus Württemberg: ein biographisches Lexikon / hrsg. von Sönke Lorenz ... In Zusammenarbeit mit Christoph Eberlein ... und dem Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Stuttgart; Berlin; Köln 1997

Literatur: Paul Sauer, Württembergs letzter König. Das Leben Wilhelms II., Stuttgart 1994.
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)