Stehpult 

Datierung :
  • 1820-1830  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
  • Karlsruhe [Herstellungsort]
  • Ort fraglich [Herstellungsort]
Objekttyp: Stehpult
Weitere Angaben zum Werk: Tiefe: 74 cm, Breite: 95 cm, Höhe: 132 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Das Stehpult erhebt sich auf vier kräftigen, an den Außenkanten abgerundeten Stollen, die einen Aufsatz mit einer schräg liegenden Platte tragen. Die Platte ist mit grünem Filz bezogen und lässt sich nach oben klappen. Zwischen Rückwand und Platte befindet sich eine schmale Auflagefläche. Der vordere Rand der Platte wird von einer oben überstehenden Leiste gerahmt. In der Zarge des Aufsatzes befinden sich eine Frontschublade und seitlich herausziehbare Ablagebretter mit kleinen Knopfgriffen. In die Stollen sind zwei vorn eingeschwungene Ablagebretter eingespannt. Auf der Unterseite der vorderen Zarge befindet sich ein Klebeetikett mit einem Vermerkt über einen Eintrag im Schlossinventar. Im Arbeitszimmer Großherzog Friedrich I. (1826-1907) im Karlsruher Schloss wir 1859 ein Stehpult erwähnt: „Arbeitszimmer des Großherzogs K.H. Ein Stehschreibpult von Nußbaumholz, mit 2. Fach und verschl. Schublade à 36 fl.“ Wahrscheinlich handelte es sich dabei um das hier vorgestellte Stehpult.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Möbel
Identifikatoren/Sonstige Nummern: 95/1031 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/
Suche
Average (0 Votes)