Schopflenberg - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Göppingen
Ersterwähnung: 1142

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Hof.
Historische Namensformen:
  • Schophiloch 1237 [Kopialüberlieferung 17. Jahrhundert]
  • Scophelo 1179
Geschichte: 1237/38 (Kopialüberlieferung 17. Jahrhundert) Schophiloch, 1179 Scophelo. Abgegangene Burg, Adel unbekannt. 1142 wurde die Kirche dem Kloster St. Georgen inkorporiert, das sie 1331 dem Kloster Adelberg verkaufte. Die Kirche, schon 1275 Pfarrkirche, wurde 1405 in eine von der Pfarrei Uhingen abhängige Kapelle (Hl. Kreuz) mit Kaplanei umgewandelt; 1469 hieß sie wieder Pfarrkirche

Name: Burg Schopflenberg.

GND-ID:
  • 7833626-0
Suche
Average (0 Votes)