Maier, Sigmund

Sigmund Maier
Schreiben des Amerikanischen Roten Kreuzes an Ludwig Maier in San Francisco, 6.5.1944: Mitteilung, dass sein Vater Sigmund am 6. August 1942 aus Gurs an einen unbekannten Ort deportiert worden ist. [Quelle: Generallandesarchiv Karlsruhe 65 Nr. 20171 a, 213]

Personendaten

Nachname  Maier
Vorname  Sigmund
Geschlecht  männlich
Geburtsdatum  22.01.1888
Geburtsort  Malsch
Beruf  Kaufmann
Religion  israelitisch
Wohnort zum Zeitpunkt der Deportation  Malsch
Familienverhältnisse  Ehemann von Klara Maier
Sterbeort und Sterbedatum  Auschwitz, für tot erklärt
 

Deportation

Deportation nach Gurs 22.10.1940
Deportation nach Auschwitz 10.08.1942
Suche

Weiterführende Hinweise

Stolperstein

Gedenkbucheintrag

Online-Quellen bzw. Findmittel

Literaturhinweis

  • Maier, Louis: Empfänger unbekannt verzogen. Die Odyssee eines jungen Flüchtlings auf den Spuren des Schicksals seiner Eltern. Hrsg. von der Gemeinde Malsch. Übers. von Sally Laws-Werthwein und Donald Werthwein, Ubstadt-Weiher 2008. 

Korrekturvorschläge

Korrekturhinweise und Ergänzungen sind erwünscht. Senden Sie hierzu eine Mail an glakarlsruhe@la-bw.de