Trajektverkehr am Bodensee

Trajektverkehr am Bodensee
Trajektverkehr am Bodensee mit der MF Schussen [Quelle: Staatsarchiv Ludwigsburg]

Sogenannte Bodensee-Trajekte waren Eisenbahnfähren, die von den Bahngesellschaften zum Transport von Eisenbahn-Güterwagen über den Bodensee eingerichtet wurden. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts begann man in vielen größeren Häfen Trajektanstalten einzurichten, um den zeitraubenden Güterumschlag vom Schiff auf die Schienen und umgekehrt abzuschaffen. Zunächst kamen für den aufkommenden Trajektverkehr sogenannte Trajektkähne zum Einsatz, die von Dampfern geschleppt wurden. Auf den Decks dieser Schleppkähne lagen meist zwei Gleise parallel, die jeweils bis zu acht Waggons aufnehmen konnten. Da die Waggons einzeln festgezurrt werden mussten, nahm das Be- und Entladen nach wie vor viel Zeit in Anspruch. Aufgrund des steigenden Bedarfs wurde im Jahr 1929 eine Motorfähre für den kombinierten Eisenbahntrajekt-, Automobil- und Personenverkehr in Dienst genommen. Seitdem verkehrte die „MF Schussen“, die von zwei Dieselmotoren angetrieben wurde und bis zu zehn Güterwagen auf zwei parallelen Gleisen über den See bringen konnte, auf der Fährlinie zwischen Friedrichshafen und dem schweizerischen Romanshorn. Namensgeber war die nahe bei Friedrichshafen in den Bodensee mündende Schussen. In den Anfangsjahren wurden deutlich mehr Güterwaggons als Automobile befördert, trotzdem waren die Bodenseeüberfahrten der Schussen auch bei Reisenden sehr beliebt.
Mit Kriegsausbruch wurden auf dem Bodensee sämtliche Schiffsverbindungen zwischen Deutschland und der Schweiz eingestellt; erst am 15. Mai 1949 fuhr die „Schussen“ wieder ihren ersten Nachkriegseinsatz. Zwischen 1951 und 1972 transportierte sie über 125. 000 Güterwagen quer über den Bodensee, bis der Trajektverkehr schließlich eingestellt wurde. Weitere historische Aufnahmen der "MF Schussen" finden Sie im Staatsarchiv Ludwigsburg unter dem Bestand zur „Reichs-/Bundesbahndirektion Stuttgart“. (JH)

Kommentare
Suche

LEO-BW-Blog

Logo LEO-BW-Blog

Herzlich willkommen auf dem LEO-BW-Blog! Sie finden hier aktuelle Beiträge zu landeskundlichen Themen sowie Infos und Neuigkeiten rund um das Portalangebot. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu den einzelnen Posts.