Kelch 

Datierung :
  • 1592  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Kelch
Weitere Angaben zum Werk: Durchmesser: 14,1 cm (Fuß), Höhe: 20,1 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Der Kelch aus vergoldetem Silber stammt aus Konstanz. An seinem Fuß befinden sich Rollwerkkartuschen mit dem Stifterwappen, der Knauf unterhalb des Kelches ist mit einem Rautendekor geschmückt. Das Wappen mit drei Löwen gehört Philippus Truchsess Freiherr zu Waldburg (1547-1601), der Domherr am Münster zu Konstanz war.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Metall
Identifikatoren/Sonstige Nummern: V 12548 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)