Darstellung eines Rheinfrachtschiffs 

Datierung :
  • 1835  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Birnkrug
Weitere Angaben zum Werk: Durchmesser: 8,4 cm (Hals), Durchmesser: 8,6 cm (Standring), Durchmesser: 13,5 cm (Größtes Maß), Höhe: 20 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Der Birnkrug trägt die Darstellung eines großen Rheinfrachtschiffs mit hochgezogenem Anker. Am Steuer sind die Initialen der beiden Besitzer des Kruges sichtbar "M E: E K:". Namentlich genannt werden die beiden in der Inschrift, die sich großformatig um den Hals des Gefäßes schließt: "Martin Ehret. Steiermann von Weißweil. 1835. Elisabetha Kilius". Darunter befindet sich der Spruch: "Der Wein erfreut des Menschen Herz, darum gab uns Gott den Wein: auf laßt bey Rebensaft und Scherz, uns unsers Daseyns freun". Beidseits des Henkels befinden sich Sträuße, wovon der eine lediglich aus zwei Stiefmütterchen besteht. Diese gehörten in der Biedermeierzeit zu den beliebtesten Blumen. Bei den schlechten Straßenverhältnissen der Zeit war die Schifffahrt für den Waren- und Personentransport von großer Bedeutung. Wo immer es möglich war, benutzte man den Wasserweg. Das Badische Landesmuseum besitzt einen zweiten Birnkrug mit der Darstellung eines Schiffers aus Weisweil. Dort werden Weinfässer transportiert.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Keramik
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: V 10899 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/

Schlagwörter: Weisweil, Rhein, Birnkrug, Schifffahrt
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)