Teile eines Kaffeeservices 

Datierung :
  • um 1830  [Herstellung]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Service
Weitere Angaben zum Werk: Höhe: 5,8 cm (Kleinstes Maß), Höhe: 13 cm (Größtes Maß) [Maße]
Kurzbeschreibung: Die Zuckerdose, die Tasse mit Untertasse und das Milchkännchen gehören zu einem Service, von dem das Badische Landesmuseum noch weitere Teile besitzt. Alle teile sind mit einer ockerfarbenen Glasur versehen und tragen eine umlaufende schwarze Weinlaubborte als Dekor. Die Deckel der Kanne und der Zuckerdose sind ebenfalls mit der Weinlaubborte verziert. Auf dem Boden tragen alle Teile den Blindstempel „Durlach“ sowie unterschiedliche Größenmarken. Die Durlacher Fayencemanufaktur benutzte allerdings erst seit 1818 den allgemein üblichen Blindstempel mit der Herkunftsangabe.
Quelle/Sammlung: Kunst- & Kulturgeschichte - Keramik
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: V 4667; V 3976 [Inv.Nr.]
Weiter im Partnersystem: http://swbexpo.bsz-bw.de/blm/
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)
Kommentare
Kommentare hinzufügen