Bearbeitung des Teils 'Württemberg' für das Kartenwerk 'Der deutsche Südwesten am Ende des alten Reiches. Geschichtliche Karte des reichsdeutschen und benachbarten Gebiets. Stuttgart 1938' [Heyd 7/575] durch Regierungsrat [Erwin] Hölzle im Statistischen Landesamt 

Kurzbeschreibung: Enthält v.a.: Klärung offener Fragen und farbige Kartenentwürfe: Gebiete Hall / Rothenburg, Hohenlohe / Heilbronn / von Gemmingen, oberer Neckar / von Waldburg / Rottweil, Ulm / Oberschwaben (dabei Kartenskizzen der Oberämter Ravensburg, Leutkirch, Ehingen, Tettnang und Wangen), Schwarzwald / mittlerer Neckar / Freudenstadt / Esslingen, von Öttingen / von Limpurg (dabei Kartenskizzen der OÄ Ellwangen, Neresheim und Gaildorf), Schwäbische Alb (dabei Kartenskizzen des OAs Göppingen und zur Reichsstadt Schwäbisch Gmünd).
Erstellt (Anfang): 1935  [1935-1937]
Umfang: 1 Bü
Anzahl der Digitalisate: 130
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg
Ober- und Mittelbehörden 1806-um 1945 / 1736-1982 (Va ab 1605, Na bis 1984)
Geschäftsbereich Finanzministerium
Obere Finanzbehörden
Statistisches Landesamt: Abteilung Landesbeschreibung / 1489-1951
1. GENERALIA
1.2 Sachthemen
1.2.02 Historisches
1.2.02.3 Historische Karten von Württemberg/Südwestdeutschland
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 258 VI Bü 237 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-82563

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Gemmingen; Freiherren von
  • Hohenlohe; Grafen und Fürsten von
  • Hölzle; Erwin, Regierungsrat im SLA
  • Limpurg Schenken von
  • Oettingen; Grafen und Fürsten von
  • Waldburg Truchsessen von; Freiherren und Grafen
Schlagwörter: Abb.: Historisches Kartenwerk 1938; farbige Entwürfe
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)