Beiträge des [Esslinger Konrektors] Karl Pfaff zur historiographischen Beschreibung des Oberamts 

Kurzbeschreibung: Enthält 2 Hefte: 1. Allgemeiner Teil; Ortsgeschichte: Literatur, Etymologie des Ortsnamens, Lage und Aussehen, Einwohner, Familiennamen, Gewerbe und Handel, Juden, Zoll, Tuchmacherordnung, Gemeindewesen, Privilegien, Wappen (mit Zeichnung: Stadtsiegel 1500), Kirchengeschichte, Wohltätigkeits- und Bildungsanstalten, Ereignisse, Parzellen, Ortsadel (so für Gmünd, andere politische Gemeinden in geringerem Umfang analog); u.a. Zeichnung des Siegels von Heubach 1579; angehängt: Ortsindex; 2. Geschichte der Herren und Grafen von Rechberg in ihren Haupt- und Nebenlinien.
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1852  [1852]
Umfang: 1 Bü
Anzahl der Digitalisate: 68
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg
Ober- und Mittelbehörden 1806-um 1945 / 1736-1982 (Va ab 1605, Na bis 1984)
Geschäftsbereich Finanzministerium
Obere Finanzbehörden
Statistisches Landesamt: Abteilung Landesbeschreibung / 1489-1951
2 SPEZIALIA
2.19 OA Gmünd
2.19.1 Erste Bearbeitung
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: E 258 VI Bü 1554 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-83989

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Pfaff; Karl, Konrektor in Esslingen, A
  • Rechberg; Herren und Grafen von
Schlagwörter: Abb.: Heubach AA; Siegel (1579), Abb.: Schwäbisch Gmünd AA; Stadtsiegel (1500)
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)