Kollektaneen des Rechtskonsulenten [Karl] von Alberti zur Besitzgeschichte, zum Adel, zu Schlössern, Burgen und Ruinen im Oberamt 

Kurzbeschreibung: Enthält: Aldingen, Hohenasperg, Asperg, Beihingen, Benningen, Bissingen, [abgeg.] Brache, Eglosheim, Erlachhof, Geisingen, Geisnang, Harteneck, Heutingsheim, Hoheneck, Kornwestheim, Amt Ludwigsburg, Markgröningen, Grafen von Grüningen, Möglingen, Neckargröningen, Neckarweihingen, Nippenburg, Oßweil, Pflugfelden, Poppenweiler, Richtenberg, Schwieberdingen, Stammheim, Talhausen, Tamm, Zuffenhausen. Enthält auch (bei Oßweil): Stammbaum des Johann Bidembach, Vogt zu Brackenheim.
Erstellt (Anfang): 1820  [[zwischen 1820 und 1828]]
Umfang: 1 Bü
Anzahl der Digitalisate: 73
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg
Ober- und Mittelbehörden 1806-um 1945 / 1736-1982 (Va ab 1605, Na bis 1984)
Geschäftsbereich Finanzministerium
Obere Finanzbehörden
Statistisches Landesamt: Abteilung Landesbeschreibung / 1489-1951
2 SPEZIALIA
2.31 OA Ludwigsburg
2.31.1 Erste Bearbeitung
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: E 258 VI Bü 2358 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-84829

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Alberti; Karl von, Rechtskonsulent in Künzelsau, A
  • Asperg; Grafen von
  • Bidembach; Johann, Vogt zu Brackenheim
  • Grüningen; Grafen von
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)