König Philipp bestätigt die Zurückgabe des von Ulrich von Iptingen zuerst dem Kloster Maulbronn geschenkten, später aber dem Pfalzgrafen von Tübingen verkauften Eigenguts in Iptingen durch den letzteren an das Kloster. 

Beteiligte:
  • Philipp von Schwaben, König [Aussteller]
    Kloster Maulbronn [Empfänger]
Erstellt (Anfang): 1206  [4. Februar 1206]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 3
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Selekte
Urkundenselekte
Kaiserselekt / 813-1437
Urkunden
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: H 51 U 27 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1238024

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Ausfertigung
Druck: WUB Bd. II., Nr. 529, Seite 353-354

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: Esslingen
Siegelbeschreibung: Siegel vorhanden
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)