Konrad von Hohenlohe, Marschall Heinrich von Pappenheim und Konrad von Plochingen berichten Kaiser Friedrich II., dass Graf Egino von Freiburg sich mit einer beträchtlicher Streitmacht in Urach festgesetzt und den Herren von Neuffen nach der Eroberung des Hauses vor Achalm dort aufgenommen habe, weshalb sie die Feste Neuffen ohne weitere Verstärkung nicht belagern können, und bitten um Bescheid. 

Beteiligte:
  • Hohenlohe, Konrad von; Pappenheim, Heinrich zu; Reichserbmarschall; Plochingen, Konrad von [Aussteller]
    Friedrich II.; Kaiser [Empfänger]
Erstellt (Anfang): 1235  [Juli 1235]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 2
Objekttyp: Urkunden
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Altwürttembergisches Archiv
Auslesebestände über Auswärtiges / 1235-1870
Kaiser und Reich / 1235-1806
Kaiser und Könige / 1235-1777
I. Beziehungen der württembergischen Grafen und Herzöge zu den deutschen Kaisern und Königen sowie den Erzherzögen von Österreich
1. Urkunden
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: A 80 U 2 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1365589

Überlieferung/Ausgaben: Überlieferungsart: Ausfertigung
Druck: WUB Band III., Nr. 864, Seite 362

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Ausstellungsort: ohne Ortsangabe
Vermerke: (rückseitig) Domino Romanorum imperatori
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)