"Jettenburger Hut: Gomaringer Kammerschreiberei Waldungen" [A I. Schind-Münchs und Glemshau, auch Hechelhart genannt, II. Winterhalden, III. Hohenwiesen oder im Steinenbronn, auch Gaiswäldle genannt, IV. Wagnere oder Schieben Egart, V. Schindelhäulen, VI. Schachenrein oder Mezgerhäulen] 

Kurzbeschreibung: Inselkarte, Flächen der Waldungen, nummerierte Grenzsteine, Angrenzer, Schraffuren zur Geländedarstellung, Chaussee von Tübingen nach Hechingen, Blaesibad als Haus dargestellt
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1797  [1797]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 1
Format: 41 x 50
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Karten, Pläne und Zeichnungen
Handschriftliche Karten
Altwürttemberg (bis 1806)
Forstkarten betreffend Altwürttemberg / 1564-1803 (bis 1811)
4. Der Rentkammer unterstehende Waldungen
4.16. Forst Urach
4.16.2. Vermessung durch Forstgeometer Pickel 1797 f.
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: N 3 Nr. 174 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1370923

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Pickel; Forstgeometer
Sonstiges: Maßstab: ca. 1 : 4.000
Entstehungsstufe: Reinzeichnung
Ausführung: Aquarellzeichnung
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)