Bl. 12 v: Schorndorfer Forst (7) 

Kurzbeschreibung: Inselkarte, kolorierte Federzeichnung, nichtwürttembergische Enklaven (limpurgischer Besitz in Welzheim, rechbergischer Besitz um Rechberghausen) mit rot gepunkteter Linie gekennzeichnet, südlich von Göppingen "saurbrun", Poststation bei Ebersbach an der Fils, Wappen von Lorch, Adelberg, Schorndorf, Waiblingen, Cannstatt und Göppingen Geografische Begrenzung: Rems von Neckarrems (NW) über Waiblingen bis Schorndorf, Wieslauf mit Klaffenbach, Kaisersbach (N), Kirchenkimberg, Schwarze Rot (NO), Großdeinbach (O), Krumfluß bis zur Mündung in die Fils bei Eislingen (SO), Fils bis zur Mündung in den Neckar bei Plochingen (SW), von dort Neckar bis Neckarrems, außerhalb des Forstes Reichsstadt [Schwäbisch] Gmünd (O)
Erstellt (Anfang): 1593  [1593, August 8]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 1
Format: 44 x 44
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Karten, Pläne und Zeichnungen
Handschriftliche Karten
Altwürttemberg (bis 1806)
Forstkarten betreffend Altwürttemberg / 1564-1803 (bis 1811)
1. Gesamtkarte aller württembergischen Forste
"Chorographia Beschreibung des löblichen Fürstentums Württemberg samt allen desselben Landschaften, Ämtern, Städten, Klöstern, Schlössern, Flecken, Dörfern, Wassern, Flüssen, Bächen, Forsten, Wäldern, Gebirgen und Hölzern. Desgleichen mit den Anstössern und Grenzen. Wie auch mit den darin gelegenen geistlichen und adeligen Gütern, von Georg Gadner [N 3 Nr. 1/1 - N 3 Nr. 1/22, mit ergänzenden Blättern von Johannes Oettinger, N 3 Nr. 1/23 - N 3 Nr. 1/27, und Heinrich Schickhardt N 3 Nr. 1/28]" / [1585-1587], 1588-1596, 1609-1612, [1616?]
Archivalienuntereinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: N 3 Nr. 1/10 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-1388875

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Sonstiges: Maßstab: o.M.
Entstehungsstufe: Reinzeichnung
Ausführung: Federzeichnung
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)