Prozessakten Klaus von Grafeneck und der Witwe Juliana von Grafeneck gegen die Städte und Ämter Leonberg, Backnang, Besigheim, Brackenheim, Amt Cannstatt, Amt Schorndorf, Amt Bottwar, Stadt und Amt Vaihingen, Stadt und Amt Löwenberg, Güglingen, Stadt und Amt Marbach, Lauffen, Löchgau (Löchigheim), Groß- und Kleiningersheim, Stadt und Amt Stuttgart wegen Schadensersatz aus der Plünderung und Verbrennung der Burg Schloßberg zu Dettingen, Teil I 

Kurzbeschreibung: Vorbemerkung von Günzler: Am Kreuzauffindungstag, den 3. Mai 1525, als das Schloss Teck von den Bauern zerstört wurde, wurde auch dem Klaus von Grafeneck, während er sich als Burgvogt in Hohenneuffen befand, seine Burg und Wohnung, der Schloßberg genannt zu Dettingen bei Kirchheim von den Bauern niedergebrannt. Deswegen werden die genannten Städte und Ämter, deren Abgeordneten unter den Bauern bei Kirchheim gelegen haben sollen, um eine Entschädigungssumme von 2.000 fl in Anspruch genommen. Von den meisten Städten und Ämtern wird über den Anteil ihrer Leute an den Beschädigungen widersprochen. Es wird angezeigt, dass Hans Metzger von Besigheim, als Oberster bei den Bauern mit einigen Kameraden den Schloßberg geplündert und verbrannt haben soll. Nach langem Verzögern des von dem Sohn des indessen verstorbenen Vaters und seiner Witwe fortgesetzten Prozesses wurde endlich auf Beweis anerkannt. Von einer Entscheidung ist in den Akten nichts vorhanden. Enthält u.a.: zwei Gerichtsvorladungen ("Citatio"), Protokoll vom 28. August 1526, Gewaltbriefe der Gemeinden, anwaltliche Verteidigungsschriftsätze der Ämter und Städte
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Erstellt (Anfang): 1525  [1525-1534]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 150
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Selekte
Auslesebestände über historische Ereignisse und Sachgebiete
Bauernkrieg / 1522-1535
2. Akten
1. Österreichische Regierung in Württemberg
1.3. Entschädigungsprozesse von Adeligen gegen württembergische Städte und Ämter
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: H 54 Bü 23 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-2488705
Suche