"Grundriss über des freyadelichen Stiffts Oberstenfeld in dasigem Ort und Markung frei und eigenthümlich besizende Gebaeude, Plaeze und Feldgüther, an Aecker, Wiesen, Gaerten und Weingaerten" 

Kurzbeschreibung: Pap., bei Restaurierung auf Leinw. aufgezogen, in zwei Blatthälften geteilt / sorgfältige Darstellung / Gewässer, Straßen und Wege, Gebäude (im Grundriss), nur Peterskapelle bildhaft, die zum Stift Oberstenfeld gehörigen nummerierten Parzellen mit Grundstücksgrenzen und nummerierten Grenzsteinen, Entfernungen zwischen den Steinen in Ruten (?) / Kulturarten (Äcker, Wiesen und Weingärten) / teilw. Flurnamen / Bezeichnung der Straßen und Wege / Geländewiedergabe durch Schraffen / zwei Nebenkarten: "3 Stück Wiesen im Prephoster und Kurzacher Thal" und "2 Stück Wiesen unter dem Gagenberg" / Aufstellung der Parzellen (aufgeteilt nach eigene Stiftsgüter, Abteihofgüter, Konventsgüter, Pfarrgüter und Amtsgüter), jeweils mit Flächeninhalten, am Kartenrand
Erstellt (Anfang): 1750  [o. J. [2. Hälfte 18. Jh.]]
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 2
Format: 140 x 61 (linke Hälfte); 138 x 92 (rechte Hälfte)
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Karten, Pläne und Zeichnungen
Handschriftliche Karten
Neuwürttemberg (bis 1806)
Land- und Flurkarten betreffend Neuwürttemberg / 16. Jh. - 1817
IV. Land- und Flurkarten betreffend sonstige Territorien bzw. Herrschaften
1. In Nordwürttemberg
l) Evangelisches freiadliges Fräuleinstift Oberstenfeld
Archivalieneinheit
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: N 11 Nr. 25 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-512637

Ortsbezüge:
Schlagwörter: Corps des Guides
Sonstiges: Maßstab: ca. 1 : 2.000; unter Zugrundelegung einer Württembergischen Rute = 458 cm
Geografische Begrenzung: Inselkarte
Ausführung: Federzeichnung; handkoloriert
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)