[Karte des altwürttembergischen Gebietes zwischen Alb und Zabergäu] 

Kurzbeschreibung: Bleistiftkonzept / nur der Schönbuch und das Gebiet um Reutlingen sind in Tinte genau ausgeführt / Berge in Schraffen, Wälder mit Baumsymbolen dargestellt / der Entwurf für eine Karte des altwürtt. Kerngebiets ist von Majer nicht fertiggestellt worden, obwohl die Bleistiftvorlage recht sorgfältig ausgeführt ist / außer dem genannten Gebiet mit Tinte oder Tusche sind nur die Orte des westlichen Teils namentlich angegeben (sehr klein, mit bloßem Auge kaum leserlich), auf dem restlichen Teil der Karte sind sie zwar eingetragen, doch mit Ausnahme von Poppenweiler und Hochdorf nicht benannt / angegeben sind Gewässer, Berge, Wälder, Siedlungen (schematisch) und Grenzen
Inhalt: Link zum Archivalien-Viewer
Umfang: Anzahl der Digitalisate: 1
Format: 36,1 x 42, 8 cm
Objekttyp: Karten und Pläne
Quelle/Sammlung: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Karten, Pläne und Zeichnungen
Handschriftliche Karten
Altwürttemberg (bis 1806)
Nachlass Johann Majer, Pfarrer und Kartograph / 1680-1711
Württemberg
Archivalieneinheit
Identifikatoren/Sonstige Nummern: N 7 Nr. 3 [Bestellsignatur]
Weiter im Partnersystem: https://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-514298

Ortsbezüge:
Sonstiges: Maßstab: ca. 1 : 200.000
Entstehungsstufe: Entwurf oder Konzept
Geografische Begrenzung: Knittlingen - Kirchheim am Neckar - Oberstenfeld - Murrhardt - Welzheim - Lorch - Göppingen - Kirchheim unter Teck - Bad Urach - Gomadingen - Willmandingen - Ofterdingen - Rottenburg am Neckar - Sulz am Neckar - Nagoldlauf - Friolzheim - Dürrmenz - Ölbron
Ausführung: Bleistiftzeichnung
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)