Wappen von Weinstadt 

Inhalt: Nachdem in eine der vier am 1. Januar 1975 vereinigten Gemeinden zuvor schon eine weitere eingegliedert worden war, sind insgesamt fünf ehemalige Gemeinden in der neuen Stadt aufgegangen. Wie ihr Name weist auch die Traube in ihrem am 3. Mai 1976 vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis samt der Flagge verliehenen „redenden" Wappen darauf hin, dass in allen Stadtteilen Weinbau betrieben wird. Die württembergische Hirschstange und die württembergischen Wappenfarben, die schon drei der fünf Vorgänger-Wappen geprägt hatten, beziehen sich auf die Zugehörigkeit zu Altwürttemberg, das im Stadtteil Beutelsbach einen seiner Kristallisationspunkte hatte.
Quelle/Sammlung: Gemeindewappen Baden-Württemberg
Suche