Schlossmuseum in der Götzenburg 

Ortsbezüge:
Beschreibung: Das in der jetzigen Form 1980 eröffnete Schlossmuseum bewahrt die Eiserne Hand des Götz von Berlichingen (1480-1562) auf, der hier geboren wurde. Der fränkische Reichsritter, dessen Lebensbeschreibung Goethe zu seinem Drama inspirierte, verlor im Landshuter Erbfolgekrieg 1504 die rechte Hand und ließ diese durch eine eiserne Prothese ersetzen. Die Schlossareale liegen mitten im Bereich eines römischen Limes-Kastells. Funde aus dem Kastell wie der benachbarten römischen Zivilsiedlung werden im Schlossmuseum gezeigt.
Objekttyp: Museum
Personenbezüge:
Weiter im Partnersystem: http://www.netmuseum.de

Adresse Schlossstraße 20 74249 Jagsthausen
Besucherinformation: Öffnungszeiten:
April bis Okt. 1. u. 3. So im Monat 13.30-16 u. nach Vereinb.
E-Mail: info@gemeinde.jagsthausen.de
Homepage: http://www.jagsthausen.de
Telefon: 07943/91010
Fax: 07943/910150
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)