Archäologisches Museum Renningen 

Ortsbezüge:
Beschreibung: Der Rundgang durch das Museum gliedert sich in zwei Teile. Der 2003 neu gestaltete Teil spannt einen weiten Bogen von der Geologie über die Steinzeit, Bronzezeit, Hallstatt-/Latènezeit bis zur römischen Kaiserzeit. Die einzelnen Epochen werden durch ein archäologisches Panorama des Malmsheimer Künstlers Roland Gäfgen ins Bild gesetzt. Der sich anschließende zweite Teil thematisiert schwerpunktmäßig die Siedlungsgeschichte des Renninger Beckens vom 4. Jahrhundert bis zum Spätmittelalter, unter anderem mit einer Modellrekonstruktion der Siedlung in den Neuwiesenäckern westlich von Renningen und mit Funden vom alamannischen Gräberfeld am Renninger Kirchplatz. Wer selbst aktiv werden möchte, kann ausprobieren, wie früher Wolle gesponnen, Mehl gemahlen oder gebohrt wurde oder wie schwer ein römisches Marschgepäck war.
Objekttyp: Museum
Personenbezüge:
  • Gäfgen, Roland
Weiter im Partnersystem: http://www.netmuseum.de

Adresse Realschule, Rankbachstraße 40 71272 Renningen
Besucherinformation: Öffnungszeiten:
3. So im Monat 14-17 u. nach Vereinb.
E-Mail: mathias.graner@renningen.de
Homepage: http://www.renningen.de
Telefon: 07159/924-787
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)