Salzfaß, Freiburg i. Br., zweites Viertel 17. Jahrhundert 

Datierung :
  • 2. Viertel 17. Jahrhundert  [Hergestellt]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Fußschale
Weitere Angaben zum Werk: Kristall [Material/Technik]
Höhe: 8,7 cm, Durchmesser: 7 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: Diese fein geschliffenen mit Pflanzen verzierten Kristallschälchen dienten als Salzfäßchen. Der hohe Balusterfuß mit buntem Blumenemail in vergoldeter Fassung macht die Schälchen zu einem hochwertigen und eleganten Tafelschmuck.
Quelle/Sammlung: Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
Kunsthandwerk
Kunstkammer der Herzöge von Württemberg
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: KK blau 35
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=10553

Ortsbezüge:
Schlagwörter: Gewürz, Salz, Fußschale, Kristallglas, Salzschale, Tafelgerät
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)