Moses am brennenden Dornbusch 

Datierung :
  • um 1300  [Hergestellt]
Beteiligte (Werk):
  • Moses [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Glasmalerei
Weitere Angaben zum Werk: Glas, bemalt; Bleifassung [Material/Technik]
H. 92 cm, B. 53,8 cm [Maße]
Literatur:
  • Die Himmelfahrt des Elias, Glasmalerei aus der Dominikanerkirche in Wimpfen am Berg
    Württembergisches Landesmuseum, Schröder, Heike (Red.), 1998: Kunst im Alten Schloß, Stuttgart, S. 85
    Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 159
    Becksmann, Rüdiger (Hrsg.), 1995: Deutsche Glasmalerei des Mittelalters, Berlin, S. 128.
    Wentzel, Hans, 1958: Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland. Die mittelalterlichen Glasmalereien in Schwaben von 1200-1350, Bd. 1, Berlin, S. 241.
    Castelnuovo, Enrico, 1995: Vetrate medievali, Turin, S. 343.
Kurzbeschreibung: Das Ostfenster des gotischen Chors in der Dominikanerkirche in Wimpfen war mit einer prächtigen Farbverglasung geschmückt, bevor der Chor umgebaut wurde. Die einstmals 36 Scheiben zeigen Szenen aus dem Alten und Neuen Testament und dem Leben des Ordensgründers, des heiligen Dominikus. In der mandelförmigen Einrahmung ist hier Moses dargestellt, dem im brennenden Dornbusch Gott erscheint. Die Glasmalerei ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Die Himmelfahrt des Elias, Glasmalerei aus der Dominikanerkirche in Wimpfen am Berg
Quelle/Sammlung: Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: WLM 1968-20
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=108

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Moses
Schlagwörter: Architekturelement, Sakrale Kunst, Beleuchtung, Biblische Motive, Glasmalerei, Altes Testament
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)