Blaubeurer Kruzifix 

Datierung :
  • Anfang 16. Jahrhundert  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
Beteiligte (Werk):
  • Jesus Christus (4 v. Chr.-30 n. Chr.) [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Kruzifix
Weitere Angaben zum Werk: Holz, farbig gefasst (Fassung: Ende 18. Jahrhundert) [Material/Technik]
H. 182 cm, B. 155 cm [Maße]
Literatur: Landesmuseum Württemberg, Lichte, Claudia und Meurer, Heribert (Bearb.), 2007: Die mittelalterlichen Skulpturen Bd. II. Stein- und Holzskulpturen 1400-1530. Ulm und südliches Schwaben. Text- u. Abb.band, Ostfildern, Katalog Nr. 62
Württembergisches Landesmuseum, Schröder, Heike (Red.), 1998: Kunst im Alten Schloß, Stuttgart, S. 99
Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 146 f.
Kurzbeschreibung: Dargestellt ist bei diesem Kruzifix nicht der noch leidende, sondern der bereits verstorbene Jesus. Trotzdem wirken seine gebrochenen Augen und der geöffnete Mund, als ob er sich im Sterben Mitleid erweckend an den Betrachter wendete. Diese Ambivalenz ist typisch für den Kruzifix der Spätgotik in der Nachfolge des Niederländers Niklaus Gerhaert, der diesen Typ mit den Kruzifixen in Nördlingen (1462) und Baden-Baden (1467) geschaffen hat. Charakteristisch für den Blaubeurer Christus ist der schlanke, nur durch eine starke Untersicht zu erklärenden langgezogene Körper. Das gilt auch für sein Gegenstück, das auf der Empore zwischen Chor und Schiff verbliebene zweite Kruzifix.
Das Kruzifix aus Blaubeuren ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Landesmuseum Württemberg, Lichte, Claudia und Meurer, Heribert (Bearb.), 2007: Die mittelalterlichen Skulpturen Bd. II. Stein- und Holzskulpturen 1400-1530. Ulm und südliches Schwaben. Text- u. Abb.band, Ostfildern, Katalog Nr. 62
Quelle/Sammlung: Skulptur und Plastik
Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/Sonstige Nummern: WLM 615
Weiter im Partnersystem: http://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=20

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Jesus Christus (4 v. Chr.-30 n. Chr.)
Schlagwörter: Sakrale Kunst, Plastik (Kunst), Christus am Kreuz (Motiv), Holzkreuz, Holzskulptur, Skulptur
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)