Wochengötterstein, Benningen 

Datierung :
  • 3.-2. Jahrhundert v. Chr.  [Hergestellt]
Beteiligte (Werk):
  • Simon Studion (1543-um 1605) [Wurde abgebildet]
  • Sol (Mythologie) [Wurde abgebildet]
  • Mars (Mythologie) [Wurde abgebildet]
  • Merkur (Gott) [Wurde abgebildet]
  • Jupiter (Mythologie) [Wurde abgebildet]
  • Venus (Mythologie) [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Steindenkmal
Weitere Angaben zum Werk: Stubensandstein [Material/Technik]
H. 0,92 m, D. 0,48 m [Maße]
Literatur:
  • Quellennachweis_RL209
    Ubi Erat Lupa, Nr. 7456
    Sattler, Christian Friedrich , 1757: Geschichte des Herzogthums Würtenberg und dessen angränzender Gebiethe und Gegenden, nach den merkwürdigsten Veränderungen in Staats- Kirchen- und Burgerlichen Wesen von den ältesten Zeiten bis auf das Jahr Christi 1260, Tübingen, S. 196, 200f., 208, 212f., Taf
    Haug, Ferdinand; Sixt, Gustav, 1914: Die römischen Inschriften und Bildwerke Württembergs, Stuttgart, S. 460, Nr. 324
    Bauchenhenß, Gerhard, 1981: Die Jupitergigantensäulen in der römischen Provinz Germania superior, Köln, Bonn, S. 103, Nr. 70
Kurzbeschreibung: Auf dem schlecht erhaltenen Wochengötterstein einer Iupitergigantensäule stehen die Götter in von Säulen getragenen Bogennischen: Es handelt sich um Saturn, Sol, Luna, Mars, Merkur, Iuppiter, Venus. Die achte Seite ist zerschlagen. Unterhalb der Götterdarstellungen befindet sich ein Register mit rechteckigen Feldern, in welchen sich kindliche Genien oder aber Eroten ausmachen lassen. Der Wochengötterstein wurde von Simon Studion im Benningen entdeckt und 1583 nach Stuttgart gebracht. Er wird im Depot aufbewahrt. [Nina Willburger]
Quellennachweis_RL209
Quelle/Sammlung: Kunstkammer der Herzöge von Württemberg
Provinzialrömische Archäologie
Archäologische Sammlungen
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: RL 209
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=3660

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Simon Studion (1543-um 1605)
  • Sol (Mythologie)
  • Mars (Mythologie)
  • Merkur (Gott)
  • Jupiter (Mythologie)
  • Venus (Mythologie)
Schlagwörter: Antikensammlung, Architekturelement, Figürliche Darstellung, Römische Steindenkmäler, Gallo-römische Kultur, Antike Mythologie, Antike, Römische Religion
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)