Glasplakat "Kessler Sect" 

Datierung :
  • um 19. Jahrhundert  [Hergestellt]
Autor/Urheber:
  • G. C. Kessler & Co. (Firma)
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Glasplakat
Weitere Angaben zum Werk: Karton, überzogen mit bemalter Folie, Stoff, Eisen [Material/Technik]
H 37,5 cm; B 25,5 cm [Maße]
Literatur: Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 234
Kurzbeschreibung: Georg Christian Kessler (1787-1842) gründete 1826 in Esslingen die älteste deutsche Sektfabrikation, nachdem er als Teilhaber beim Champagnerhersteller Veuve Cliquot in Reims ausgestiegen war. Die Herstellungsmethode behielt er bei: nach Champagnerart wurde der Wein in der Flasche ein zweites Mal vergoren, so dass die prickelnde Kohlensäure entstehen konnte.
Das Plakat ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Landesmuseum Württemberg, 2012: LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg. Begleitband zur Dauerausstellung, Stuttgart, S. 234
Quelle/Sammlung: Volkskundliche Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/Sonstige Nummern: VK 1990/232-71
Weiter im Partnersystem: http://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=398

Ortsbezüge:
Schlagwörter: Industrieprodukt, Werbung
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)