Laufgewicht einer Waage mit Merkurbüste 

Datierung :
  • 2. Jahrhundert n. Chr.  [Hergestellt]
Beteiligte (Werk):
  • Merkur (Gott) [Wurde abgebildet]
Ortsbezüge (Werk):
Objekttyp: Waaggewicht
Weitere Angaben zum Werk: Bronze [Material/Technik]
H 43 cm; D 21 cm [Maße]
Kurzbeschreibung: In einigen Fällen waren Gewichte sehr aufwendig gestaltet, etwa als Medaillon mit rundplastischen Büsten. Auf diesem Exemplar ist Merkur dargestellt, der Gott des Handels und des Geldvermehrens. Sein Bild eignet sich hervorragend zur Verzierung eines Gewichts. Das Laufgewicht aus Bad Wimpfen ist in der Schausammlung "LegendäreMeisterWerke" im Alten Schloss ausgestellt.
Quelle/Sammlung: Provinzialrömische Archäologie
Archäologische Sammlungen
LegendäreMeisterWerke. Kulturgeschichte(n) aus Württemberg
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: R 70, 25
Weiter im Partnersystem: https://www.museum-digital.de/bawue/index.php?t=objekt&oges=414

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
  • Merkur (Gott)
Schlagwörter: Handel, Waage, Büste (Plastik), Antike Mythologie, Antike
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)