Urkunde 

Datierung :
  • 25.08.1516
Objekttyp: Digitalisiertes Werk
Weitere Angaben zum Werk: Urkunde
Deutsch [Sprache]
Inhalt:
  • Kilian von Berwangen sagt dem Grafen Philipp III. von Hanau-Lichtenberg wegen der Ermordung seines Vetters Albrechts (III.) von Berwangen die Fehde an. Als seine Helfer benennt er: Klaus Steinbock (in Urk. Lehmann 191: Steinböcklin), Christoph Damer und Diebolt von Annweiler. Die Fehde soll so lange dauern, bis Kilian den Grafen Philipp vor dem Pfälzer Kurfürsten Ludwig V., dem Straßburger Bischof, der Stadt Straßburg oder Franz von Sickingen zu einem gütlichen Verhör bringen kann.
Quelle/Sammlung: Heidelberger historische Bestände — digital: Urkunden
Identifikatoren/​Sonstige Nummern: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-92354 [URN]
Weiter im Partnersystem: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lehm192

Ortsbezüge:
Personenbezüge:
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)