Kastel - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Fröhnd
Ersterwähnung: 1260

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler.
Historische Namensformen:
  • zum Castil 1260
Geschichte: 1260 zum Castil, durch die Kienberger, Nachfolger der Herren von Granichen, an St. Blasien verkauft. An der Engstelle des Wiesentals findet sich auf steilen Anhöhen beider Ufer der Flurname Burstal (Burgstall), der zusammen mit dem Ortsnamen auf frühere, sonst nicht bekannte Burgen weist. An der Kasteler Brücke ist das Rathaus für die gesamte Vogtei Fröhnd erbaut. Die Gemarkung wurde im 19. Jahrhundert mit der von Ittenschwand vereinigt.

GND-ID:
  • 7824431-6
Suche