Riedmatt - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Karsau
Ersterwähnung: 1269

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler.
Historische Namensformen:
  • ze Rietmatten 1269
Geschichte: 1269 ze Rietmatten. Dorf mit eigener Gemarkung innerhalb der Grundherrschaft der Deutschordenskommende Beuggen. Wie die Herren von Schönau-Schwörstadt in den Besitz der Hochgerichtsbarkeit in Riedmatt im Rahmen der vorderösterreichischen Landeshoheit kamen, ist nicht geklärt. 1739 wurde sie an den Deutschen Orden verkauft. In badischer Zeit war Riedmatt mit Karsau zu einer einzigen Gemeinde und Gemarkung vereinigt. Kirchliche Zugehörigkeit wie Beuggen.

GND-ID:
  • 7830971-2
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)