Beiningen - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1000 [11. Jahrhundert]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Dorf auf dem Hochsträß.
Historische Namensformen:
  • Bainingen
Geschichte: 11. Jahrhundert (Chronik 16. Jahrhundert) Bainingen (Personenname?), nach dem Namenstyp wohl älteste Siedlungsschicht. Nach Tubingius schenkten die Pfalzgrafen Anselm und Hugo hiesigen Besitz dem Kloster Blaubeuren. Das Spital Blaubeuren erwarb im 15. Jahrhundert zwei vormals den von Wernau gehörende, von Helfenstein zu Lehen gehende Höfe. 1447 wurde der Ort mit Blaubeuren von den Grafen von Helfenstein an Württemberg verkauft. Amt beziehungsweise Oberamt Blaubeuren bis 1938, dann Landkreis Ulm.

Kirchengeschichte: Evangelische nach Pappelau, wohin der Ort kirchlich immer gehörte. Katholiken nach Blaubeuren.

GND-ID:
  • 7761717-4
Suche