Sotzenhausen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Pappelau
Ersterwähnung: 0760

Historische Namensformen:
  • Zozihuhus
Geschichte: 760 Zozihuhus (Personenname). Ein Richbold schenkte 760 dem Kloster Murbach im Elsaß Güter in Zozihuhus. Wenn diese Lokalisierung zutrifft (in Frage kommt auch das abgegangene Zizelhausen bei Gächingen, Gemeinde Sankt Johann, Landkreis Reutlingen), ist der in der frühen Ausbauzeit entstandene Weiler der am frühesten genannte Ort der Gegend. Die wenigen Höfe kamen 1431 von den von Westernach (Vorbesitzer Kloster Söflingen) und 1462 von den von Stein zu Grundsheim an Kloster Urspring. Mit diesem fiel der Ort 1805 an Württemberg. Bis 1834 gehörte er zu Schelklingen. 1905 Pfarrei Schelklingen.

GND-ID:
  • 7834578-9
Suche