Schulerhof - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Ersterwähnung: 1428

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler.
Historische Namensformen:
  • Lubensgern
  • Lippoldsgern 1806
  • Schulerhof 1806
Geschichte: 1428 Lubensgern (Personenname?, geren = keilförmiges Landstück), 1806 Lippoldsgern oder Schulerhof. 1428 verkaufte Schenkin Mya von Winnenden ihren Hof Lubensgern an Johann Gaißberger.

GND-ID:
  • 7833738-0
Suche
Durchschnitt (0 Stimmen)