Algershofen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Munderkingen
Ersterwähnung: 1278

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Straßenweiler am Innenrand eines Bogens der Donau­niederung.
Historische Namensformen:
  • Algershoven
Geschichte: 1278 Algershoven. Wohl immer mit Munderkingen verbunden. Nach 1805 Kondominialort mit Thurn und Taxis wegen eines früheren Anteils des Klosters Marchtal. Gehörte 1813 bis 1933 zur Gemeinde Untermarchtal. Morizkapelle von 1804.

GND-ID:
  • 7760271-7
Suche