Wettingen - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Nerenstetten
Ersterwähnung: 1100 [um]

Historische Namensformen:
  • Watingen
Geschichte: Um 1100 (Корie 16. Jahrhundert) Watingen, 1103 Wettingen (Personenname Wetto), Siedlung der ältesten Schicht. Gehörte zur Herrschaft Albeck. 1383 verkauften die Grafen von Werdenberg die Hauptmasse an Ulm, das später unter anderem von Württemberg die Güter des Klosters Anhausen erwarb. Kirchlich früher Filial von Langenau und mit diesem 1531 reformiert, schon seit langer Zeit zur Pfarrei Setzingen. Die evangelische Kirche zum Heiligen Cyriakus hat ein mittelalterliches Schiff (Anfang 15. Jahrhundert?), spätbaroker Turm von 1753. Gesamterneuerung 1961.

GND-ID:
  • 7838308-0
Suche