Mundeldingen - Altgemeinde~Teilort 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Teilort
Ersterwähnung: 1267 [um]

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Durch eine Talaue von Oberstadion getrenntes kleines Dorf.
Historische Namensformen:
  • Mvnigoltingen
  • Muengeldingen
Geschichte: Um 1267 Mvnigoltingen, 1270 Muengeldingen (Personenname), älteste Siedlungsschicht. Adel von Mundeldingen ist um 1267 bis um 1400 erwähnt. Die Herrschaft war später österreichisches Lehen der Herren von Stadion, das diesen 1469 geeignet wurde. 1805 kam der ritterschaftliche Ort an Württemberg, Oberamt Ehingen; bis 1809 Patrimonial-Obervogteiamt Oberstadion. 1810 bis 1817 Unteramt Munderkingen. 1811 Bildung der Schultheißerei Mundeldingen unter Einschluss von Mühlhausen.

Kirchengeschichte: Katholiken nach Oberstadion und Evangelische nach Rottenacker.

GND-ID:
  • 4595408-2
Suche