Bechtenrot - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Erolzheim
Ersterwähnung: 1312

Ortslage und Siedlung
(bis 1970):
Weiler im Rottal.
Geschichte: 1312 genannt. Ursprünglich Herrschaft Erolzheim; zwischen 1312 und 1496 (Mühle 1356/58) von Kloster Ochsenhausen erworben. Mit dem Klosteramt Ochsenhausen 1803 an Fürst von Metternich-Winneburg. Kapelle 1407, Schmerzhafte Muttergottes, Heiliger Veit 1597. Altarweihe 1742.

GND-ID:
  • 4572190-7
Suche