Warmtal - Wohnplatz 

Regionalauswahl:
Typauswahl: Ortsteil – Historisches Ortslexikon
Typ: Wohnplatz
Liegt auf Gemarkung: Emerfeld
Ersterwähnung: 1274

Historische Namensformen:
  • Worntal
Geschichte: 1274 Worntal. Vermutlich altes Zubehör der abgegangenen Habichsburg. Ein Hof kam von den Grafen von Landau über Habsburg-Österreich und die Grafen von Veringen schließlich 1535 mit Sigmaringen an die Grafen von Zollern und bildete bis 1969 einen Ortsteil von Langenenslingen. Ein weiterer Hof war 1360 württembergisches Lehen eines Zweiges der Herren von Digisheim (von Winzeln, »Grüninger«), die ihn 1396 an die Herren von Habsberg verkauften. Diese veräußerten 1405 die Burg Habichsburg und weiteren Besitz an die Herren von Gundelfingen zu Neufra. Der letztere Teil ging mit Emerfeld schließlich an Würt­temberg, so dass Warmtal bis 1945 ein württembergisch-hohenzollerisches (preußisches) Kondominat blieb. 1968 wurde der Kondominatsanteil des Landkreises Sigmaringen aufgehoben.

GND-ID:
  • 7837719-5
Suche